Blog

Studie - Luftverschmutzung führt bei Säuglingen zu weniger Lungenkraft

Forscher haben herausgefunden, dass Kleinkinder, die selbst einer geringen Luftverschmutzung ausgesetzt sind, als Kinder und Jugendliche eine verminderte Lungenfunktion haben.

In ihrer Studie stellten sie fest, dass die Exposition gegenüber Luftverschmutzung im ersten Lebensjahr die Entwicklung der Lungenfunktion im Alter von sechs bis 15 Jahren reduziert, selbst bei Verschmutzungsgraden unterhalb der EU-Normen.

"Dies ist besorgniserregend, weil es darauf hindeutet, dass eine Schädigung der Lunge im ersten Lebensjahr die Gesundheit der Atemwege ein Leben lang beeinträchtigen kann", sagte Dr. Qi Zhao vom IUL-Leibniz-Forschungsinstitut für Umweltmedizin in Düsseldorf, dessen Arbeit auf dem internationalen Kongress der European Respiratory Society vorgestellt wurde.

Die Studie umfasste 915 Kinder, die in den Regionen München und Wesel in Deutschland leben. Die Kinder wurden im Alter von sechs, 10 und 15 Jahren getestet, um ihre Atemkraft zu messen.

In einer Studie mit 23.000 dänischen Krankenschwestern stellten die Forscher einen 29%igen Anstieg des Asthma-Risikos für jede Zunahme von 6,3 Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m3) an Feinstaub, bekannt als PM2,5, fest. Sie fanden auch einen 16%igen Anstieg des Asthmarisikos für jeden Anstieg von 8,2 µg/m3 Stickstoffdioxid.

Eine zweite Studie, die ebenfalls auf dem Kongress vorgestellt wurde, fand heraus, dass Erwachsene, die der Luftverschmutzung ausgesetzt waren, selbst bei niedrigen Konzentrationen mit größerer Wahrscheinlichkeit Asthma entwickelten.

Shuo Liu, ein Gastdoktorand an der Universität Kopenhagen, berichtete auf der Konferenz:

"Die Tatsache, dass wir einen Zusammenhang mit Asthma gefunden haben, selbst bei relativ niedrigen Expositionswerten, deutet darauf hin, dass es keinen sicheren Grenzwert für Luftverschmutzung gibt. Dies ist ein starker Beweis dafür, dass unsere Vorschriften zur Luftverschmutzung strenger sein müssen, wenn wir Fälle von Asthma verhindern wollen".

Quelle:

Weg vom Auto und hin zum Lastenrad. Für mehr Lebensqualität und einer besseren Umweltbilanz.

Wenn du mehr wissen möchtest oder einfach nur Fragen hast, nehm bitte mit uns Kontakt auf. ... Bei Fragen stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung.